Gib dem Schweinehund der Sportmuffel keine Chance
Foto: Lars Lucke

Gesundheitssport

Gib dem Schweinehund der Sportmuffel keine Chance

Sport ist ohne Zweifel die schönste (Neben-)Sache der Welt. Dem würden zumindest die 46 Prozent der Bundesbürger zustimmen, die in einer Studie der Techniker Krankenkasse angaben, sportlich aktiv zu sein. Ein riesen Potenzial auf der Suche nach Bewegungsmöglichkeiten.

Während sich der Studie zufolge 6 Prozent als Leistungssportler, 13 Prozent als Freizeitsportler und 27 Prozent als Gelegenheitssportler einstuften, hielten es 20 Prozent mit dem einstigen britischen Premierminister Winston Churchill – „No sports!“, – während 32 Prozent wenigstens vom schlechten Gewissen gequält wurden. Sie meinten, dass sie aufgrund von Krankheiten bzw. Übergewicht bzw. zu wenig Zeit ihren inneren Schweinehund nicht überwinden könnten und oft auch nicht wüssten, wann und wo sie wie etwas Sport machen könnten.

funpool ist angetreten, gemeinsam mit mehr als 3000 gewerblichen Sportanbietern bundesweit dem Schweinehund der Sportmuffel Beine zu machen. Unserer Beobachtung nach bieten Fitnessstudios, Sportparks und -center oder Funsporteinrichtungen immer mehr, immer bessere Dienstleistungen, regieren sie immer schneller auf Nachfragen und Trends. Viele kommunizieren das aber nicht ausreichend.

Was nützt das beste Angebot, wenn niemand es kennt und der Schweinehund der Sportmuffel sich damit herausreden kann?

Es ist klar, Werbung kostet Geld, Werbung kostet Zeit. Aber wer nicht wirbt, um (an der falschen Stelle) Geld zu sparen, der könnte auch seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.

Im Interesse unserer Mitglieder und Kooperationspartner wollen wir nicht nur an die Betreiber der Sporteineirchtungen appellieren, ihre vielfach gut angelegten Webseiten regelmäßig zu aktualisieren – nur wer mit neuen Inhalten, zum Beispiel aktuellen Informationen, für Verkehr sorgt und sich über Links vernetzt, wird schnell und vor allem schneller als andere von der allmächtigen Suchmachine gefunden.

funpool geht weiter: Wir bieten Hilfe beim Aktualisieren der Seiten, beim Verfassen von Pressemeldungen, Nachrichten, Berichten usw. an. Darüber hinaus lassen sich mit Kooperationspartnern Aktionen in den Sporteinrichtungen und Studios auf die Beine stellen und auf den Internetseiten bewerben, die einen Mehrwert sowohl für die Betreiber als auch und vor allem für die Mitglieder darstellen. Wenn es uns so gemeinsam gelingt, mehr Menschen zu aktivieren und zum Sporttreiben zu bewegen, dann hat der Schweinehund der Sportmuffel keine Chance dicker zu werden.

Ein Anruf genügt.