Über uns

funpool: Die Timeline

In über 20 Jahren beständigen Wachstums hat sich funpool als größtes Netzwerk für den gewerblichen Sport in Deutschland etabliert. Kooperationspartner können einen Verbund aus rund 5.000 Sportanbietern mit weit mehr als 10.000.000 Aktiven in über 100 unterschiedlichen Sportarten nutzen. funpool betreut seine Kunden als zentraler Ansprechpartner.
Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stellen durch ihre Spezialisierung auf Sportprojekte unterschiedlichster Ausrichtung die hohe Qualität der Kooperationen sicher.
Neben den selbstverständlichen wirtschaftlichen Interessen steht für funpool immer auch die Förderung des Sports im Fokus aller Aktivitäten.

funpool: Der USP

Der gewerbliche Sport – typischerweise im “kommerziellen” Sportcenter – gewinnt seit Jahren an Bedeutung in Deutschland. Die Zahl der täglichen Besucher und deren Bereitschaft für diese Dienstleistung angemessen zu bezahlen sind überzeugende Indikatoren für die Qualität des kommerziellen Sportangebotes hierzulande.
Der lange Zeit geringe Organisationsgrad der Branche bedingte jedoch bisher zwei wesentliche Nachteile: Zum einen die fehlende Markt-Transparenz, wodurch selbst die suchenden Sportler nicht die Angebote oder die Sportarten ihrer Wahl fanden. Zum anderen vermieden sportaffine und investitionsbereite Unternehmen die Kooperation mit der Branche, da sich die Ansprache zahlloser Einzelanbieter ohne einen zentralen Ansprechpartner als zu aufwendig zeigte.

Kurze Wege schaffen

Der gewerbliche Sport – typischerweise im “kommerziellen” Sportcenter – gewinnt seit Jahren an Bedeutung in Deutschland. Die Zahl der täglichen Besucher und deren Bereitschaft für diese Dienstleistung angemessen zu bezahlen sind überzeugende Indikatoren für die Qualität des kommerziellen Sportangebotes hierzulande.
Der lange Zeit geringe Organisationsgrad der Branche bedingte jedoch bisher zwei wesentliche Nachteile: Zum einen die fehlende Markt-Transparenz, wodurch selbst die suchenden Sportler nicht die Angebote oder die Sportarten ihrer Wahl fanden. Zum anderen vermieden sportaffine und investitionsbereite Unternehmen die Kooperation mit der Branche, da sich die Ansprache zahlloser Einzelanbieter ohne einen zentralen Ansprechpartner als zu aufwendig zeigte.

Die ersten Jahre: 1999-2003

1999 startete der funpool in Berlin mit sieben Racketanlagen, die dem Ruf des Gründers Christian Schwab nach einem Ansprechpartner für eine heterogene Sportcenter-Szene folgten. Schnell schlossen sich weitere Partner diesem innovativen Konzept an und aus sieben Anlagen wurde noch im selben Jahr 14. Noch unter dem heimischen Hochbett in rasanter Start-Up-Manier wurde der erste Infoflyer mit aktuellen Veranstaltungen in Druck gegeben.
Im Jahr 2000 feierte dann der Evergreen des funpool seine Premiere: Der WEG VOM SOFA GUIDE, der noch heute durch viele Modernisierungen hindurch die Vielfalt der funpool-Sportarten repräsentiert.

Erste Partner: 2004

2004 dann klopfte der erste große Fisch an die funpool-Türen: Gatorade beauftragte den funpool mit der Markteinführung seiner Produkte im Testmarkt Berlin. Auch wenn dies nur ein kurzer Auftritt von Gatorade auf dem Deutschen Markt war, hat sich der funpool hier als kompetenter Partner zeigen können.
Mit dem Racketausstatter VICTOR international kam dann ein strategischer Partner an Bord, mit dem funpool auch aktuell so manches Projekt bestreitet.

Ambient Marketing: 2005-2019

Nach der Ausweitung von Berlin auf das gesamte Bundesgebiet konnten wir schließlich das Hamburger Unternehmen United Ambient Media (UAM) dafür gewinnen, seine Marketing-Kampagnen im Sportkanal dem funpool zu übertragen. In ungezählten Projekten haben wir seitdem mehr als 5.000 Sportstudios in vielfältigen Ambient-Kampagnen mit Produktproben, Spind-Plakaten und anderen Werbemedien ausgestattet. Ein ums andere Jahr hat UAM seitdem den Fachverband Ambient Media (FAM) von der hohen Umsetzungsqualität überzeugt und sich mit dem Gütesiegel des Verbands geschmückt.

Firmensport/BGM: seit 2017

2014 erfolgte schließlich der Umzug in unsere aktuellen Räume in der Neuköllner Elbestraße.
Zum Jahr 2016 übernahmen wir von unserem neuesten strategischen Partner, dem Firmenfitnessanbieter qualitrain, zunächst das Vertriebsgebiet Berlin. Es folgte die Ausweitung auf Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.